Sehenswürdigkeiten & historische Besonderheiten

Landkarte Gruna Hohenprießnitz

 

Fährhaus Gruna Foto
 

1. Biohof Reiche

2. Ostturmkirche von 1715 (geöffnet täglich von 10-18 Uhr bzw. von Nov. - März nur an den Wochenenden)

& Epitaphen und Grabplatten der Adels-Familie Spiegel aus dem 16./17 Jh.

3. Wendenturm mit Burggraben aus dem 14. Jh. und Herrenhaus von ca. 1870

4. Gaststätte "Fährhaus Gruna" (1832 erbaut)

5. Personenfähre (schon im Jahre 1378 gab es in Gruna eine Brücke, nach 1806 gab es die erste Fähre)

6. Schlosspark Hohenprießnitz

 

Beschreibung:

Gruna, in der Muldenaue zwischen Bad Düben und Eilenburg gelegen, bietet den Besuchern verschiedene interessante Freizeitangebote. Der nach dem Jahrhunderthochwasser 2002 stark getroffene Ort bietet nach aufwendiger Rundum-Erneuerung wieder ein attraktives Bild.

Die einzige Personenfähre Nordsachsens pendelt auf der Mulde zwischen den Orten Gruna und Hohenprießnitz. Viele Wanderer und Radfahrer nutzen diese Verbindung in die Dübener Heide und als Anbindung an viele Rad- und Wanderwege. Der Schlosspark in Hohenprießnitz im englischen Stil mit Brücken und Treppen, Denkmälern und Aussichten läd viele Wanderer zum Ausflug ein.

Der Wendenturm mit dem Burggraben ist der Rest einer mittelalterlichen Wasserburg, hier lebten viele Jahrhunderte Adelige und Rittersleute. Das später errichtete Herrenhaus steht unmittelbar neben dem Turm.

Seit Mai 2010 ist die historische Radfahrerkirche Gruna täglich von 10-18 Uhr (Nov. - März nur an den Wochenenden) für Besucher geöffnet. Nach der Restauration in Inneren der Kirche sind viele interessante Infos zur Geschichte des Ortes darin zu erfahren. Die Epithapen und Grabplatten des Adelsgeschlechts derer "von Spiegel" sind im Inneren der Kirche aufgestellt. Desweiteren bietet die Kirche die Möglichkeit für Andachten und Kraft zu tanken für den Alltag.

Im Biohof der Familie Reiche kann man direkt vor Ort Obst und Gemüse sowie Kartoffeln aus biologischem Anbau erwerben.

Die Gaststätte "Fährhaus Gruna" ist von April-November tägl. ab 11.30 Uhr sowie von November-März an Wochenenden und Feiertagen ab 11.30 Uhr geöffnet

Eine Führung (ab 12 Personen) durch den Ort ist buchbar unter folgender Tel.Nr. 034242-50291 (Gaststätte Fährhaus Gruna).


Anfahrt:

Auto: Von Leipzig B 87 Richtung Torgau. Abfahrt Eilenburg-Ost weiter Richtung Bad Düben. Nach ca. 8 Kilometern links abbiegen nach Gruna.

  

 Wendenturm Gruna

 

 

Für alle Links auf dieser Webseite gilt: Ich möchte ausdrücklich betonen, dass ich keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten auf meiner Homepage. Diese Erklärung gilt für alle auf meiner Homepage ausgebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Banner führen.

Alle Rechte vorbehalten, insbesondere das Recht auf Vervielfältigung und Verbreitung sowie Übersetzung. Kein Teil dieser Homepage darf in irgendeiner Form ohne schriftliche Genehmigung von Rico Nauditt reproduziert werden oder unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden.

 

kostenlose Counter bei xcounter.ch

 

letzte Aktualisierung:

09.08.2016 01:59:14

 

Seite drucken

 

 

 

Teilen