Forschungs-          

                 ergebnisse

 

In jahrelanger Arbeit habe ich in vielen Archiven und Unterlagen recherchiert und bin vielen Hinweisen nachgegangen, um verschiedene Erzählungen auf den Wahrheitsgehalt zu überprüfen und diese mit Dokumenten zu belegen. Jedoch konnte ich nicht immer die Vermutungen bestätigen, einige Ergebnisse habe ich hier aufgelistet. Ich fand dabei auch viele interressante Geschichten, die in Vergessenheit geraten waren.

 

* Gruna wurde nicht im Jahre 929 erstmals erwähnt, sondern im Jahre 1285. siehe hier

* die Gründung von Gruna zur Kolonisationszeit und die Ansiedlung niederländischer Kolonisten

* das Fährhaus Gruna wurde nicht um 1860 erbaut, sondern schon im Jahre 1832

* Martin Luther in Gruna (1538)

* Königin Beatrix der Niederlande ist in direkter Linie mit der Adelsfamilie Spiegel verwandt.

* Die Brücke, Mühle und Fischerei wurden schon im Jahre 1378 erwähnt.

* Hinweise deuten auf den Brücken-Standort in dem Bereich der jetzigen Fähre, nicht wie vermutet hinter der Kirche oder am Ortseingang

* im 19. Jahrhundert befand sich die Schiffmühle ein paar huntert Meter links der Fähre

* in der Grunaer Brennerei wurde Kartoffelschnaps hergestellt

* die Grunaer Schiffmühle bestand noch bis zirka 1945

* und vieles mehr

 

Geschichten:

* Der Mord auf dem Burghof in Gruna (1617)

* Eine Grunaer Bauernerzählung

* Leben auf der Burg der Familie Spiegel

* Hochwasser im Jahre 1854

* alles um den 3-tägigen Aufenthalt von Martin Luther in Gruna im Jahre 1538

* und vieles mehr

 

 

 

 

kostenlose Counter bei xcounter.ch

 

letzte Aktualisierung:

12.06.2013 22:39:02

 

 

 

Teilen